amedes Gruppe
 MVZ München > Aktuelles 

„TOP SERVICE Deutschland 2018“ Wettbewerb | amedes schafft Sprung in die Exzellenzgruppe

Freitag, 04. Mai 2018

Im „TOP SERVICE Deutschland“ Wettbewerb der ServiceRating GmbH werden seit über zehn Jahren die kundenorientiertesten deutschen Unternehmen ausgezeichnet. Die amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH schaffte es in diesem Jahr gleich bei der ersten Teilnahme in die Exzellenzgruppe der Top 50.

Wissenschaftlicher Partner des Wettbewerbs ist das Institut für Marktorientierte Unternehmensführung (IMU) der Universität Mannheim. Das dem Wettbewerb zugrunde liegende Fokus-Modell wurde von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Christian Homburg, Direktor des IMU, gemeinsam mit ServiceRating nach neuesten wissenschaftlichen Methoden entwickelt.

Im Rahmen der detaillierten Analyse wird branchenübergreifend die Kundenorientierung aller Teilnehmer untersucht. Die zur Erhebung benötigten Daten werden über eine Befragung der Kunden und des Managements erhoben. In der Analyse werden Kunden-und Managementsicht zu einer ganzheitlichen Betrachtung der Kundenorientierung zusammengeführt.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung“, so Wolf Frederic Kupatt, CEO der amedes-Gruppe. „Die positive Einschätzung unserer Kunden –Ärztinnen und Ärzten aus ganz Deutschland – bestärkt uns darin, dass der eingeschlagene Weg, Kundenzufriedenheit als Top-Priorität über alle Bereiche und Abteilungen hinweg zu betrachten, der richtige ist. Wir werden die Erkenntnisse der Analyse dazu nutzen, unseren  Service kontinuierlich weiter zu verbessern.“

Informationen zum Unternehmen

Die amedes-Gruppe bietet an über 60 Labor- und Praxisstandorten in Deutschland und Belgien interdisziplinäre und medizinisch-diagnostische Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte und Kliniken an. Insgesamt werden täglich mehr als 150.000 Laborproben von speziell qualifizierten Mitarbeitern nach dem neuesten Stand der Wissenschaft und Technik bearbeitet. Zudem werden jährlich über 450.000 Patienten von amedes-Spezialisten behandelt. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Bereich der gynäkologischen und internistischen Endokrinologie. Ein breites Spektrum an Dienst- und Beratungsleistungen für Labore in Kliniken und Arztpraxen erweitert das Angebot. Mit mehr als 3.500 Mitarbeitern - darunter über 350 Ärzte und wissenschaftliche Mitarbeiter - ist amedes eines der größten Unternehmen in diesem Bereich.

Pressekontakt:
Juliane Ahlers
Leiterin Kommunikation
juliane.ahlers@amedes-group.com
www.amedes-group.com
Telefon: 040.33 44 11-9540

Seite drucken